Paris - Hiobsbotschaft für Didier Deschamps: Frankreichs Nationaltrainer muss für die WM in Brasilien auf Franck Ribery verzichten. Der Star des FC Bayern München muss aufgrund anhaltender Rückenbeschwerden passen. Das verkündete der Verband am Freitagnachmittag auf seiner Internetseite.

Demnach musste Ribery das Training am Freitag aufgrund starker Schmerzen abbrechen und wurde zur Untersuchung nach Rambouillet ins Krankenhaus gebracht. Auch Clement Grenier von Olympique Lyon kann wegen einer Adduktorenverletzung nicht mit nach Brasilien reisen. 

Für die beiden Verletzten hat Deschamps bereits Morgan Schneiderlin (FC Southampton) und Remy Cabella (HSC Montpellier) nachnominiert. Die Franzosen treffen in der WM-Vorrundengruppe E auf Honduras, die Schweiz und Ecuador. Den letzten WM-Test bestreitet die Equipe Tricolore am Sonntag in Lille gegen Jamaika.