Hollenbach - Eintracht Frankfurt ist mit einem Erfolgserlebnis aus dem Trainingslager in Österreich heimgekehrt. Die Hessen siegten auf der Rückreise aus Windischgarsten beim Oberligisten FSV Hollenbach mühelos 4:1 (2:0).

Vor 2000 Zuschauern erzielten Takashi Inui (20.), Alexander Meier (33.) sowie Martin Lanig (65.) und Olivier Occean (75.) die Treffer für den Aufsteiger. "Wir waren nach dem Trainingslager müde. Der Zustand des Rasens ließ allerdings auch kein gutes Kombinationsspiel zu.", resümierte Eintracht-Trainer Armin Veh nach der Partie.

Frankfurt: Nikolov - Oczipka (46. Djakpa), Butscher, Kempf (46. Wille), Jung - Kittel (46. Köhler), Inui, Rode (46. Lanig), Aigner (46. Matmour) - Meier (46. Stendera), Idrissou (46. Occean)
Tore: 1:0 Inui (20.), 2:0 Meier (33.), 2:1 Nuzuzi (46.), 3:1 Lanig (65.), 4:1 Occean (75.)