Osnabrücks Tom Geißler (M.) setzt sich gegen Alexander Krück (r.) und Cenk Tosun von Eintracht Frankfurt durch
Osnabrücks Tom Geißler (M.) setzt sich gegen Alexander Krück (r.) und Cenk Tosun von Eintracht Frankfurt durch
Bundesliga

Frankfurt siegt beim Hallenturnier in Halle

Mit einem 4:2-Sieg im Finale über Zweitligist Rot Weiss Ahlen sicherte sich die Eintracht heute Nachmittag den Turniersieg beim 2. Hallenfußball-Cup im Gerry-Weber-Stadion von Halle/Westfalen.

Zuvor hatte die Mannschaft von Friedhelm Funkel im Halbfinale Bundesliga-Konkurrent Arminia Bielefeld mit 6:5 besiegt und in der Vorrunde 6:2 gegen den MSV Duisburg gewonnen sowie gegen Titelverteidiger VfL Osnabrück ein 4:4 erreicht.