München - Bittere Nachrichten für den FC Bayern vor dem Rückrunden-Start gegen den VfL Wolfsburg: Franck Ribery und Rafinha haben sich im Training verletzt und fallen rund zwei Wochen aus.

Wie der deutsche Rekordmeister via Twitter mitteilte hat sich Europas Fußballer des Jahres einen Muskelfaserriss zugezogen. Teamkollege Rafinha hat sich am Außenband verletzt. Beide Spieler sollen in rund zwei Wochen wieder ins Training einsteigen.

Bangen um CL-Hinspiel

Damit stehen Ribery und Rafinha für die Spiele in Wolfsburg, gegen Schalke (3.2.), in Stuttgart (7.2.) und gegen Hamburg (14.2.) demnach nicht zur Verfügung. Auch für das Achtelfinal-Hinspiel der Bayern in der Champions League am 17. Februar bei Schachtjor Donezk könnte es für beide eng werden.

Verzichten muss Trainer Pep Guardiola zudem weiterhin auf die Langzeitverletzten Thiago, Kapitän Philipp Lahm und Javi Martínez.