München - Nach dem Schock über die erneute Verletzung von Thiago gibt es beim FC Bayern München immerhin gute Nachrichten von Franck Ribéry. Der 31 Jahre alte Franzose steht nach überstandener Patellasehnenreizung im linken Knie am Samstag im Bundesligaspiel gegen den SV Werder Bremen vor seiner Rückkehr.

"Er hat zwei Trainingseinheiten gut gemacht und keine Schmerzen. Das ist eine Super-Nachricht", sagte Trainer Pep Guardiola am Freitag. Er wolle zwar noch das Abschlusstraining abwarten. Aber wenn Ribéry fit sei, "steht er vielleicht wieder im Kader".

Nationalspieler "alle gesund"

Verzichten muss Guardiola auf Thiago, der sich unter der Woche zum dritten Mal das Innenband im Knie gerissen hatte und operiert werden muss. Längerfristig fallen zudem weiterhin Holger Badstuber, Javier Martínez und Bastian Schweinsteiger aus.

Immerhin kamen die zahlreichen Nationalspieler ohne Blessuren nach München zurück. "Alle sind gesund", sagte Guardiola.

Zum Vorbericht FC Bayern - Werder Bremen