Mönchengladbach - Borussias Trainer Lucien Favre muss beim anstehenden Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig (Samstag, ab 15 Uhr im Live-Ticker) möglicherweise erneut auf Juan Arango verzichten.

Der Venezolaner, der wegen einer Adduktorenverhärtung bereits die vergangenen beiden Bundesligaspiele verpasste, trainierte am heutigen Donnerstag zwar mit der Mannschaft. "Aber wir haben heute nicht sehr lange trainiert", erklärte VfL-Coach Favre bei der heutigen Pressekonferenz.

Arango ginge es im Vergleich zu den vergangenen Tagen besser, eine endgültige Entscheidung, ob der Mittelfeldspieler mit nach Braunschweig fährt, wird es aber erst morgen nach dem nicht öffentlichen Abschlusstraining geben. Sicher verzichten muss Favre auf Oscar Wendt, der nach seinem Innenbandriss in der Reha ist.