München - Nach 15 Jahren kehrte Fortuna Düsseldorf im vergangenen Sommer endlich wieder in die Bundesliga zurück. Die ersten sechs Spieltage bestritten die Düsseldorfer ohne Niederlage, fünf davon gar ohne Gegentor. Doch dieses Niveau war nicht zu halten.

Nach drei Vierteln der Spielzeit steht die Fortuna auf dem 15. Tabellenplatz und hat noch fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Zuletzt erkämpften sich die Düsseldorfer ein Remis gegen Wolfsburg. Auch für Dani Schahin ist der Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern. "Jeder Punkt ist wichtig", sagt Düsseldorfs Top-Torschütze. "Am Ende kann dieser Punkt entscheidend sein." bundesliga.de beleuchtet Fortuna Düsseldorf vor dem Saisonendspurt.

Hoffnungsträger

Mathis Bolly hat in seinen ersten beiden Spielen in der Startelf jeweils getroffen (bei den Bayern und in Wolfsburg) - damit wandelt er auf den Spuren von Landsmann Arne-Larsen Ökland, der bei seinen ersten beiden Bundesliga-Spielen von Beginn an auch jeweils getroffen hatte. Sonst schaffte das kein anderer Norweger der Bundesliga-Historie, also auch kein Jörn Andersen, Mohammed Abdellaoue und Jan-Aage Fjörtoft. Ökland spielte in der Bundesliga für Bayer Leverkusen (von 1980 bis 1983; 101 Spiele, 43 Tore).