Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf hat sich erneut verstärkt und mit Dustin Bomheuer einen Innenverteidiger verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt vom MSV Duisburg in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt und hat dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 unterschrieben.

In der abgelaufenen Zweitliga-Saison konnte sich Bomheuer beim MSV einen Stammplatz in der Zentrale der Viererkette erkämpfen und kam auf insgesamt 25 Einsätze. Dabei konnte er sich sogar zwei Mal in die Torschützenliste eintragen, einen weiteren Treffer bereitete er vor. Der 1,93 Meter große Verteidiger kann zudem auf der Außenbahn eingesetzt werden.

Werner: "Er hat eine Menge Entwicklungspotenzial"



Vorstand Sport Wolf Werner: "Dustin Bomheuer ist ein junger, talentierter Spieler, der in der letzten Saison seine ersten Schritte in der 2. Bundesliga gegangen ist. Wir haben ihn mehrfach beobachtet. Er hat eine Menge Entwicklungspotenzial."

Cheftrainer Mike Büskens: "In einer sportlich schwierigen Situation konnte sich Dustin Bomheuer beim MSV Duisburg durchsetzen und in der Startelf festbeißen. Dass er in dieser Phase sportlich auf sich aufmerksam machen konnte, spricht für seine fußballerische und mentale Qualität."