Düsseldorf - Zum 50-jährigen Jubiläum der Sportfreunde Baumberg trafen sich Fortna Düsseldorf und der Oberligist zum einem Freundschaftsspiel. Beim 5:0 (5:0)-Sieg der Düsseldorfer vor 1.962 Zuschauern war Du-Ri Cha der Mann des Tages. Der Südkoreaner traf in den ersten 45 Minuten vier Mal, erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick.

Von Beginn an war auf der Bezirkssportanlage in Benrath der Vier-Klassen-Unterschied zu erkennen. Ken Ilsö kam schon nach fünf Minuten zu einer Riesenchance, scheiterte aber an Baumbergs Schlussmann Björn Nowicki, der bis vor kurzem noch das Fortuna-Trikot trug. Besser machte es Cha kurze Zeit später, als er per Fernschuss die Führung besorgte (8.). Fünf Minuten später erhöhte Axel Bellinghausen per Abstauber.

Hattrick von Cha



Auch in der Folge blieb es ein Spiel auf ein Tor. Nach schöner Vorarbeit von Andriy Voronin erhöhte Cha mit einem satten Schuss in der 22. Minute auf 3:0 für die Flingerer. Zwei Minuten später machte es der Südkoreaner gefühlvoller, als er alleine auf den Baumberger Keeper zulief und diesen überlupfte - 4:0 (24.). In der 31. Minute traf erneut Cha nach tollem Spielzug über Bellinghausen, Johannes van den Bergh und Dani Schahin zum 5:0-Endstand. Im zweiten Durchgang kam der Oberligist besser ins Spiel, Tore fielen aber keine mehr, so dass es beim 5:0 für den Bundesligisten blieb.

Fortuna: Boss - Levels, Juanan, Langeneke (46. Hazaimeh), van den Bergh (77. Nandzik) - Bodzek (46. Paurevic), Voronin (77. Akca) - Cha, Ilsö (77. Fejzullahu), Bellinghausen (59. Fomitschow) - Schahin (59. Wegkamp)

Tore: 0:1 Cha (8.), 0:2 Bellinghausen (13.), 0:3 Cha (22.), 0:4 Cha (24.), 0:5 Cha (31.)