Serge Gnabry bei seinem Treffer zum 3:0 - © 2019 Getty Images
Serge Gnabry bei seinem Treffer zum 3:0 - © 2019 Getty Images
bundesliga

4:1 - FC Bayern schlägt Düsseldorf souverän

Düsseldorf - Der FC Bayern München hat im Fernduell mit Borussia Dortmund nachgelegt und in der Bundesliga wieder die Tabellenführung von den Westfalen übernommen. Der Rekordmeister setzte sich beim Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hochverdient mit 4:1 (2:0) durch und liegt fünf Runden vor Schluss wieder einen Punkt vor dem BVB.

FANTASY HEROES: Kingsley Coman (24 Punkte), Joshua Kimmich (18) und Serge Gnabry (16)

>>> Anmelden, tippen und gewinnen - alle Infos zum Tippspiel

Fortuna Düsseldorf wurde trotz seiner achten Heimniederlage vom eigenen Anhang euphorisch gefeiert, da der Aufsteiger, der in der Hinrunde mit einem 3:3 bei den Bayern überrascht hatte, bereits am Vortag ohne eigenes Zutun den Klassenerhalt perfekt gemacht hatte.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Mann des Tages beim FC Bayern München war Kingsley Coman. Mit seinen Saisontreffern vier und fünf (15., 41.) sorgte der Franzose quasi im Alleingang für eine frühe Entscheidung zugunsten des Titelverteidigers.

Der Ball trudelt zum 1:0 ins Tor - imago images / Nordphoto

Serge Gnabry (55.) legte im zweiten Durchgang nach. Der eingewechselte Dodi Lukebakio, der im Hinspiel alle drei Fortuna-Tore erzielt hatte, verkürzte per Handelfmeter nach Informationen des Video-Assistenten (89.). Mats Hummels war der Ball an die Hand gesprungen. Leon Goretzka erhöhte in der Nachspielzeit auf 4:1 (90.+2).

>>> Etwas verpasst? #F95FCB im Liveticker nachlesen

Die Bayern agierten nicht nur wegen des Remis in der Hinrunde von Beginn an hochkonzentriert und wurden ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Vor 53.400 Zuschauern in der ausverkauften Düsseldorfer Arena hatten die Gäste bereits in der 5. Minute die große Chance zur Führung. Nach hervorragender Vorarbeit von Gnabry traf der überragende Coman aus kurzer Distanz nur den Pfosten. Sekunden später verpasste Thiago per Kopf die Führung.

>>> Zu den Trainerstimmen

Serge Gnabry und der FC Bayern nehmen die Hürde Fortuna Düsseldorf souverän - imago images / mika

Nach einer Viertelstunde konnte Coman dann aber jubeln, als seine verunglückte Flanke an Freund und Feind vorbei den Weg ins Tor fand. Auch in der Folge agierte der Titelverteidiger souverän. Nachdem Coman (39.) zunächst am früheren Münchner Torwart Michael Rensing gescheitert war, ließ er dem Fortuna-Keeper wenig später mit einem platzierten Schuss ins obere Eck keine Chance.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Auch in Hälfte zwei hatten die Bayern alles im Griff, der Sieg geriet nie in Gefahr. Ab der 53. Minute mussten die Bayern ohne Nationaltorwart Manuel Neuer auskommen, der verletzungsbedingt durch Sven Ulreich ersetzt wurde und von der Bank aus den neunten Saisontreffer von Gnabry verfolgte.

SID

Doppelpacker Kingsley Coman - imago images / mika

Spieler des Spiels: Kingsley Coman

Kingsley Coman traf mit zwei seiner fünf Torschüssen und brachte die Bayern mit seinem dritten Bundesliga-Doppelpack auf die Siegesstraße. Der eifrige Coman führte die meisten Zweikämpfe auf dem Platz (29), gewann davon für einen Offensivmann sehr gute 55 Prozent und zog auch die meisten Sprints an (31).