Düsseldorf - Fortuna Düsseldorfs Kapitän Andreas Lambertz hat sich im Spiel beim FC Bayern München eine leichte Muskelverletzung (Einriss der Muskelhülle) im hinteren Oberschenkel zugezogen. Sein Einsatz in der nächsten Partie gegen den VfL Wolfsburg am kommenden Freitag ist damit gefährdet.

Dafür ist Stefan Reisinger am Montagnachmittag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der Stürmer hatte sich im Spiel beim FC Schalke 04 einen Muskelfaserriss im Hüftbeuger zugezogen und musste in den vergangenen beiden Wochen pausieren.

Am Mittwoch, den 20. März, nutzt der Aufsteiger die spielfreie Woche, um erneut am AachenCup teilzunehmen. Die Mannschaft von Chefcoach Norbert Meier ist damit nach 2010 und 2011 zum dritten Mal bei dem Blitzturnier am Neuen Tivoli zu Gast. Alle Einnahmen aus der Veranstaltung kommen ausschließlich dem finanziell angeschlagenen Drittligisten zu Gast. Neben Gastgeber Alemannia wird auch Bayer Leverkusen in der Kaiserstadt antreten.