Köln - Es ist das Duell der Bayern-Verfolger. Am Sonntag (ab 15 Uhr im Liveticker) empfängt der Zweite VfL Wolfsburg den Dritten Borussia Mönchengladbach in der Volkswagen-Arena. Die Fohlen könnten mit einem Sieg mit mindestens drei Toren Unterschied die Wölfe in der Tabelle überholen. bundesliga.de vergleicht vor dem Spiel die wichtigsten Spieler aus den vier Mannschaftsteilen in mehreren Kategorien miteinander. Heute: die Defensive.

Tor: Die Top-Keeper aus der Schweiz

Diego Benaglio vs. Yann Sommer

Mit Diego Benaglio und Yann Sommer stehen sowohl bei Wolfsburg als auch bei Gladbach die derzeit besten Keeper aus der Alpenrepublik im Kasten - und beide überzeugen in dieser Spielzeit bisher auf ganzer Linie. Nur Nuancen unterscheiden die Keeper in den Statistiken voneinander. Während Sommer mit fünf Zu-Null-Spielen eins mehr auf dem Konto hat als Benaglio, führt der Wolfsburger mit einem Gegentor weniger (8) gegenüber dem Gladbacher.

Auch in Sachen vereitelter Großchancen hat Benaglio mit 40% (Sommer 33,3%) die Nase leicht vorne. Mehr Torschüsse wehrt hingegen Sommer ab (85,2% / Benaglio 77,1%), hier liegt der Gladbacher sogar ligaweit hinter Manuel Neuer auf Platz zwei. Während es bei Yann Sommer im Schnitt 120 Minuten dauert, bis die Gegner einen Treffer in seinem Kasten unterbringen, müssen sie bei Diego Benaglio 112,5 Minuten warten. Auch hier liegen beide Keeper auf Platz zwei und drei hinter Manuel Neuer.

Fazit: Sieg Sommer! Beide Keeper spielen eine äußerst starke Saison, leisteten sich erst jeweils einen schweren Fehler vor Gegentoren und überzeugten an den ersten zwölf Spieltagen beinahe auf ganzer Linie. Sommer beerbte Benaglio im Kasten der Schweizer Nationalmannschaft und entscheidet im Endeffekt auch das Bundesliga-Duell für sich. Endstand: 4:3 für Sommer.

Kategorie

Diego Benaglio

Yann Sommer

Sieger

Einsätze

10

12

nicht zu bewerten

Zu-Null-Spiele

4

5

Sommer

Gegentore

8

9

Benaglio

Minuten für ein Gegentor

112,5

120

Sommer

Schwere Fehler vor Gegentoren

1

1

Unentschieden

Bälle aufs Tor abgewehrt

77,1%

85,2%

Sommer

Gegnerische Großchancen vereitelt

40%

33,3%

Benaglio

Verteidigung: Zwei wichtige Abwehrchefs

Naldo vs. Martin Stranzl

Der Brasilianer Naldo macht vor allem in der Offensive auf sich aufmerksam. Nur der Augsburger Paul Verhaegh (vier) erzielte unter den Abwehrspielern in der Bundesliga mehr Tore als der Wolfsburger - allerdings waren es beim Augsburger alles Strafstöße. Zusätzlich legte der Wolfsburger auch schon ein Tor vor. Martin Stranzl trat in diesen beiden Kategorien noch gar nicht in Erscheinung.

Dafür ist der Gladbacher mit 73,5 Prozent gewonnenen Zweikämpfen der zweikampstärkste Spieler der Bundesliga, auch wenn Naldo hier mit 67 Prozent ebenfalls einen sehr guten Wert erreicht. In den Zweikämpfen bleibt Stranzl dabei aber zusätzlich auch häufig sehr fair, beging insgesamt sechs Fouls weniger als sein Wolfsburger Duellant. Naldo fängt dafür deutlich mehr Zuspiele ab (255) als Martin Stranzl (189).

Fazit: Unentschieden! Einen Gewinner im Duell der Abwehrchefs zu finden, ist sehr schwer. Während Naldo klar Vorteile in der Offensive hat und bei Standards enorm torgefährlich ist, überzeugt Martin Stranzl durch seine Zweikampfstärke, ist defensiv eine Bank und unverzichtbar für sein Team. Endstand 3:3.

Kategorie

Naldo

Martin Stranzl

Sieger

Einsätze

12

11

nicht zu bewerten

Tore

3

-

Naldo

Torvorlagen

1

-

Naldo

Fehlpässe

17,5%

16,7%

Stranzl

Abgefangene Zuspiele

255

189

Naldo

Gewonnene Zweikämpfe

67%

73,5%

Stranzl

Fouls am Gegenspieler

13

7

Stranzl

Dennis-Julian Gottschlich / Daten: deltatre

Hier geht's zu Teil 2 des Duells der Topspieler: Die Offensive