Mittelfeldspieler Massimo Gobbi vom italienischen Erstligisten AC Florenz ist nach seiner Tätlichkeit im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League von der UEFA für drei Spiele in der "Königsklasse" gesperrt worden.

Damit wird Gobbi im Rückspiel am 9. März gegen den deutschen Rekordmeister nicht zur Verfügung stehen.

Der 29-Jährige hatte bei der 1:2-Niederlage nach nach einem Ellebogen-Check gegen Arjen Robben in der 73. Minute die Rote Karte gesehen. Der Tabellen-10. der Serie A hat bereits seinen Einspruch gegen das Urteil angekündigt.