Bremen - Klaus-Dieter Fischer bleibt der Präsident des Sport-Vereins "Werder" von 1899 e.V. Gemeinsam mit seinen bisherigen Präsidiumskollegen, Vize-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Schatzmeister Axel Plaat, wurde er von der Mitgliederversammlung für die kommenden vier Jahre im Amt bestätigt.

Um 21.09 Uhr brandete Applaus in der Werder-Halle in der Hemelinger Straße auf als feststand, dass das eingespielte Trio in seine dritte Amtszeit geschickt wurde. Klaus-Dieter Fischer bedankte sich für das Vertrauen und unterstrich: "Für diesen Verein zu arbeiten, ist eine große Ehre und macht uns allen sehr viel Freude!"

Zuvor hatten Fischer und seine Kollegen ausführlich Bilanz gezogen. Mehr grün-weiße Mitglieder, mehr ehrenamtliche Mitarbeiter, ein gesundes Verhältnis zur Kapitalgesellschaft - Fischer präsentierte einen selbstbewussten Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V. Er zog nicht nur Bilanz nach dem abgelaufenen Jahr, sondern blickte auch auf die Arbeit der letzten Legislaturperiode zurück.