Köln - Das Warten für alle leidenschaftlichen Zocker unter den Bundesliga-Fans hat ein Ende: Am 29. September ist FIFA 18, die neue Version des Klassikers von EA Sports, erschienen. Wir präsentieren Euch täglich ein neues Video eines Clubs.

Was denken Thomas Müller, Mats Hummels, Niklas Süle und Marco Friedl vom FC Bayern München über ihre Werte bei FIFA 18?

Auch andere Bundesliga-Stars haben bereits über ihre Werte im neuen Spiel diskutiert, dabei wurden durchaus Geschenke verteilt. Die Meinung über die Mitspieler und deren Qualität ist hoch.

FIFA 18: Die Videos zum Rating Reveal im Überblick

Borussia Dortmund:

Borussia Mönchengladbach:

VfB Stuttgart:

Hertha BSC:

1. FSV Mainz 05:

Hamburger SV:

Eintracht Frankfurt:

FC Schalke 04:

1. FC Köln:

Hannover 96:

SV Werder Bremen:

VfL Wolfsburg:

FC Augsburg:

RB Leipzig:

Bayer 04 Leverkusen:

SC Freiburg:

16 Bundesliga-Stars in den Top 100

Ein paar Geheimnisse hat EA Sports aber schon vor dem Erscheinen von FIFA 18 gelüftet: So stehen insgesamt 16 Bundesliga-Stars unter den besten 100 Akteuren im Spiel - mit Manuel Neuer und Robert Lewandowski schafften zwei sogar den Sprung in die Top 10.

5. Manuel Neuer (Bayern München, 92)

6. Robert Lewandowski (Bayern München, 91)

22. Thiago (Bayern München, 88)

24. Arjen Robben (Bayern München, 88)

26. Mats Hummels (Bayern München, 88)

29. Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund, 88)

33. Jerome Boateng (Bayern München, 88)

39. Arturo Vidal (Bayern München, 87)

47. Thomas Müller (Bayern München, 86)

58. James Rodriguez (Bayern München, 86)

61. Franck Ribery (Bayern München, 86)

62. Sokratis (Borussia Dortmund, 86)

64. Marco Reus (Borussia Dortmund, 86)

65. Javi Martinez (Bayern München, 86)

67. David Alaba (Bayern München, 86)

92. Bernd Leno (Bayer Leverkusen, 85)