Köln - Die Fans der FIFA-Reihe schätzen den virtuellen Fußball auch wegen der realistischen Darstellung und der Liebe zum Detail. In FIFA 17 hat EA SPORTS die Präsentation noch einmal weiterentwickelt, um Euch ein noch authentischeres und packenderes Spieltagserlebnis zu vermitteln.

>>> Zum kostenlosen Download der FIFA 17-Demo

Die Neuerungen beginnen an dem Ort, wo das virtuelle Leder rollt: Beim Release von FIFA 17 am 29. September kannst Du in drei neuen Stadien auflaufen. Neben West Ham Uniteds neuer Heimspielstätte sind auch Middlesbroughs Riverside Stadium und Gamba Osakas Suita City Football Stadium vertreten.

Atmosphäre wie im Stadion

Neben den neuen Spielstätten sind in FIFA 17 in und nach den Spielen eine Reihe von Stadionelementen und Dekoobjekten eingebaut, die das echte Stadionerlebnis widerspiegeln. Dazu zählen der Gang durch den Spielertunnel, Ballsockel, Spielfeldfahnen oder Konfettikanonen.

Für die Sequenzen vor dem Spiel, in der Halbzeit und nach dem Schlusspfiff wurden neue Animationen erstellt, die für noch flüssigere Abfolgen und optimierte Kamerapositionen sorgen.

Neue Leistungsanalysen im Spiel

In jeder Partie werden die Schussdaten und die Ballberührungsdaten wichtiger Offensivspieler nun getrackt. Diese Daten werden in den Spielen grafisch aufbereitet, wobei die Kommentatoren auf aktuelle Spielentwicklungen und die Leistung der jeweiligen Spieler eingehen.

Mit neuen Ingame-Kommentaren werden wichtige Tabellensituationen und Pokalergebnisse in den Vordergrund gestellt, was für ein noch intensiveres und umfassenderes Fußballerlebnis sorgt. Die Kommentatoren weisen mit Hilfe neuer Ingame-Grafiken und Sprachaufnahmen auf Sechs-Punkte-Spiele, auf Überraschungsmannschaften, auf Titelentscheidungen, auf stark besetzte Turniergruppen und auf vieles mehr hin. Dies steigert die Bedeutung einzelner Partien noch zusätzlich. 

Über 500 neue Fangesänge

In FIFA 17 wirst Du die Atmosphäre des Spieltags dank der realistischsten Wiedergabe der Stadionsounds hautnah spüren können. Zwei neue Stadionsprecher erwecken das Spiel zum Leben und sagen Torschützen und Aufstellungen an. Hinzu kommen über 500 neue Fangesänge, die in FIFA 17 für die lebendigsten und dynamischsten Fanmassen aller Zeiten sorgen. Zu den diesjährigen Neuzugängen gehören beispielsweise das "Huh" der Isländer oder diverse Gesänge in Top-Qualität.

Im Laufe einer FIFA 17-Übertragung werden auch immer wieder unsere authentischen Trainer im Blickpunkt stehen. Sie reagieren auf Verwarnungen, verpasste Torchancen, spektakuläre Paraden oder auf Tore. Genauso, wie Du es aus den Bundesliga-Partien am Wochenende gewöhnt bist.

Video: Marco Reus ist der Coverstar von FIFA 17