Gelsenkirchen - Aus dem eigenen Nachwuchs in die Bundesliga: Dem Traum aller Talente des FC Schalke 04 ist Felix Platte einen Schritt näher gekommen.

Der Angreifer, der zurzeit im Aufgebot der U19 von Trainer Norbert Elgert steht, erhält ab der kommenden Saison einen Profivertrag. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre, ist also bis zum 30. Juni 2017 datiert.

Felix Platte wird im dritten Jahr in der Knappenschmiede ausgebildet: Der 18-Jährige (*11. Februar 1996) wechselte 2012 vom SC Paderborn 07 zu den Königsblauen und wurde im ersten Jahr mit der U17, im zweiten mit der U19 Westdeutscher Meister und Westfalenpokal-Sieger. In der laufenden Spielzeit erzielte der Keilstürmer in neun Partien drei Tore für die U19, die derzeit auf Tabellenplatz zwei in der A-Junioren Bundesliga West steht.