München - Nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der EM richtet sich der Fokus wieder auf die Vereine. Am Freitag traten fünf Erstligisten zum Testspiel an - bundesliga.de gibt eine Zusammenfassung über die Partien.

SSV Kasendorf - 1. FC Nürnberg 0:12

Die Club-Profis gaben sich zum ersten Testspiel der Saison 2012/13 beim Bezirksoberligisten SSV Kasendorf die Ehre. Alle Spieler, die zum Auftakt am Sonntag das Training beim 1. FCN aufgenommen hatten, traten die Reise nach Oberfranken an. Mit dabei war auch Abwehr-Neuzugang Marcos Antonio, der allerdings wie Raphael Schäfer und Marvin Plattenhardt noch nicht im Kader für das Freundschaftsspiel stand.

Mit Timo Gebhart und Sebastian Polter zeigten zwei andere der insgesamt sechs Neuzugänge des 1. FC Nürnberg von Beginn an, was in ihnen steckt. Nach 90 Minuten stand ein lockerer 12:0-Sieg, bei dem sich Polter, Alexander Esswein, Per Nilsson und Roussel Ngangkam als Doppeltorschützen in die Listen eintrugen.

1. FC Nürnberg: Stephan (46. Rakovsky) - Chandler, Nilsson, Klose (60. Kamavuaka), Pinola - Balitsch (46. Feulner), Frantz (60. Ngangkam) – Mendler (46. Wießmeier), Gebhart (60. Klement), Esswein - Polter (75. Korczowski)

Tore: 0:1 Polter (17.), 0:2 Gebhart (22.), 0:3 Polter (23.), 0:4 Esswein (33.), 0:5 Wießmeier (47.), 0:6 Nilsson (70.), 0:7 Wießmeier (74.), 0:8 Stübinger (80., Eigentor), 0:9 Nilsson (85.), 0:10 Ngangkam (88.), 0:11 Ngangkam (88.), 0:12 Esswein (89.)


TSV 1862 Friedberg - FC Augsburg 1:10

Vor rund 2000 Zuschauern präsentierten die FCA-Spieler erstmals die neuen Heimtrikots, mit denen der FCA in der zweiten Bundesliga-Spielzeit in der heimischen SGL arena auflaufen wird. Bei sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad zeigten sich die FCA-Profis in Spiellaune. Schon in der dritten Spielminute war es Jan Moravek, der den ersten Treffer der Saisonvorbereitung für den FCA erzielte. Bis zur Pause legten Sascha Mölders mit einem Doppelschlag (18./19.), Matthias Ostrzolek (27.) und Marco Thiede (41.) zum 5:0-Pausenstand nach.

Als einziger Spieler blieb Mittelfeldmann Marco Thiede auf dem Platz. Nun gab auch Neuzugang Kevin Vogt, der vom VfL Bochum nach Augsburg gewechselt war, sein Debüt im FCA-Trikot und einige Spieler aus dem eigenen Nachwuchs bekamen die Gelegenheit sich zu zeigen. Als erster machte aber ein alter Bekannter auf sich aufmerksam, denn Stephan Hain erzielte die Treffer sechs und sieben (52./58.) des Abends. Später erhöhten Thomas Steinherr (68.), Pablo Pigl (84.) und erneut Thomas Steinherr (88.). In der Nachspielzeit gelang Friedbergs Brasilianer Victor de Jesus Hermogenes schließlich noch der Ehrentreffer (91.).

FC Augsburg (1. Halbzeit). Amsif - Verhaegh, Sankoh, Ostrzolek, . Langkamp - Baier, Werner, Moravek, Callsen-Bracker, Thiede - Mölders

FC Augsburg (2. Halbzeit). Gelios - Strohmaier, Steinherr, Reinhardt, de Jong, Pigl, Mustic, Thiede (70/Rieder), K. Vogt, Nebel, Hain



FC Pesch - 1. FC Köln 0:5

Nach 3:0-Testspielerfolg beim SC Brühl am Donnerstag konnte der 1. FC Köln am Freitagabend einen weiteren Erfolg verbuchen. Gegen den Landesligisten FC Pesch siegte der FC im dritten Freundschaftsspiel in der Saisonvorbereitung vor 900 Zuschauern mit 5:0 (2:0).

Gegenüber dem Testspiel in Brühl änderte Holger Stanislawski die Mannschaft gleich auf allen Positionen, um seinem Kader Spielpraxis zu verschaffen. Mikael Ishak, der sich seit Dienstag wieder im Mannschaftstraining befindet, stand auf der Sportanlage in Chorweiler wieder im FC-Kader. Herausragender Spieler war Chong Tese, der die ersten drei Treffer der Kölner erzielte.

1. FC Köln: Kessler - Brecko, Kübler, Hector, Giannoulis - Lehmann, Strobl - Bröker, Schnellhardt, Chihi (66. Ishak) - Tese

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Tese (8., 26., 62.), 4:0 Schnellhardt (64.) 5:0 Ishak (69.)


FC Grone - Hannover 96 0:5

Zum Auftakt des Trainingslagers von Göttingen siegten die "Roten" gegen den FC Grone vor ca. 1.200 Zuschauern mit 5:0 (4:0). Es trafen "Wiederkehrer" Leon Andreasen (12.), Konstantin Rausch (26.), Henning Hauger (76.) sowie zweimal Deniz Aycicek (16., 24.).
.
Nicht mitwirken beim ersten Saisontest konnte Lars Stindl, der das Training mit Oberschenkelproblemen hatte abbrechen müssen, Für Rückkehrer Leon Andreasen dürfte es ein besonders gelungener Einstand in die neue Saison gewesen sein, scheint doch mit dem Auftakttest der Saison 12/13 die lange Leidenszeit des Dänen vorbei zu sein - sein letztes Pflichtspiel für die Profis absolvierte der 29-Jährige vor über zwei Jahren beim 0:0 in Hamburg.

Hannover 96: Miller (46. Radlinger) - Avevor, Haggui (46. Gießelmann), Felipe (46. Eggimann), Schulz (46. Pander) - Andreasen (46. Schulze), Pinto, (46. Hauger), Chahed (46. Schmiedebach), Rausch (46. Schünemann) - Schlaudraff, Aycicek

Tore: 0:1 Andreasen (12.), 0:2 Aycicek (16.), 0:3 Aycicek (24.), 0:4 Rausch (26.), 0:5 Hauger (76.)


TuS Koblenz - 1. FSV Mainz 05 0:2

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich zu einem knappen Sieg im ersten Testspiel der Saison gemüht. Beim Regionalligisten TuS Koblenz siegte das Team von Trainer Thomas Tuchel 2:0 (1:0). Vor 2335 Zuschauern brachte Anthony Ujah (20.) seine Mannschaft in der ersten Halbzeit in Führung. Der eingewechselte Benedikt Saller (86.) setzte mit seinem Treffer den Schlusspunkt.