Das für den 2. August geplante Testspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt im Fritz-Walter-Stadion ist abgesagt.

Die beiden Vereine kommen so einer gemeinsamen Empfehlung der Kaiserslauterer und Frankfurter Sicherheitskräften nach, die bei einer Durchführung dieses Spiels sicherheits-technische Bedenken äußerten.

Iacob-Wechsel nach nur zwei Kurzeinsätzen

Zu einem Einsatz im Testspiel wäre der Lauterer Victoras Iacob nicht gekommen. Der Vertrag mit dem Rumänen wurde aus wichtigen Gründen gekündigt. Der Verein wird den mit der ausgesprochenen Kündigung verbundenen materiellen
Schaden gegenüber Iacob einklagen.

Der Rumäne wechselte in der Winterpause der Saison 2007/08 zum FCK und hatte für die "Roten Teufel" nur zwei Kurzeinsätze in der 2. Bundesliga.