Zweibrücken - Nach dem ersten Auftritt beim Fanspiel stand für die "Roten Teufel" vom Betzenberg am Mittwoch schon der nächste Test auf dem Programm. Im Westpfalzstadion in Zweibrücken traf der FCK auf den Oberligisten SVN Zweibrücken und siegte mit 2:0.

Cheftrainer Franco Foda nutzte auch diese Partie, um mögliche Zusammensetzungen des Teams zu testen und ließ daher zwei nahezu unterschiedliche Mannschaften pro Halbzeit auflaufen. Florian Dick erzielte per Kopf die Führung (16.), Pierre De Wit markierte per Elfmeter (52.) den Endstand.