Kaiserslautern - Bundesligist 1. FC Kaiserslautern verstärkt zur Saison 2011/12 seine Lizenzspielerabteilung mit Günther Gorenzel. Der 39-jährige Österreicher übernimmt den Posten des Assistenztrainers an der Seite von Cheftrainer Marco Kurz. Der aktuelle Co-Trainer Roger Lutz kehrt zur neuen Saison zurück auf die Position des Teammanagers für organisatorische Aufgaben. Marco Haber übernimmt im Teammanagement die sportlichen Belange.

Günther Gorenzel war bisher für die Vereine Rubin Kazan (Russland), FC KAC (Klagenfurther-Athletiksport-Club), TSV 1860 München, Grazer AK, FK Austria Wien und FC Kärnten als Trainer und Co-Trainer tätig.

"Verein mit riesigem Potenzial"

Ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim FCK, den ich als Verein mit großer Tradition, leidenschaftlichen Fans und riesigem Potenzial kennengelernt habe. Ich möchte gern meinen Teil zum Erfolg der Mannschaft und des ganzen Clubs beitragen", kommentiert der zweifache Familienvater und studierte Sportwissenschaftler seine Entscheidung für die "Roten Teufel".

Auch Cheftrainer Marco Kurz ist überzeugt von seinem neuen Assistenten: "Mit Günther Gorenzel gewinnen wir eine weitere Qualität in unseren Stab, und ich bin davon überzeugt, dass er uns mit seiner breiten und internationalen Erfahrung helfen kann, unsere Aufgaben noch besser zu bewältigen."