Augsburg - Der FC Augsburg ist erneut auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat Abwehrspieler Ragnar Klavan vom niederländischen Spitzenclub AZ Alkmaar verpflichtet.

Der 26 Jahre alte Nationalspieler Estlands erhält beim FCA einen Zwei-Jahresvertrag bis zum 30. Juni 2014, der unabhängig der Spielklassenzugehörigkeit gilt. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Die Bundesliga hat ein hohes Ansehen in Europa. Daher freue ich mich, dass der Wechsel geklappt hat und nehme diese neue Herausforderung beim FC Augsburg gerne an", sagt Ragnar Klavan, der bereits 83 Länderspiele für seine Heimat Estland absolviert hat.

Defensiv flexibel einsetzbar



"Ragnar Klavan ist in der Defensive flexibel einsetzbar, hat seine Stärken aber in der Innenverteidigung. Auch menschlich wird er sehr gut in unser Team passen", sagt FCA-Trainer Markus Weinzierl.

Auch Manfred Paula, Manager Sport des FCA, äußerte sich erfreut: "Durch die Verpflichtung von Ragnar Klavan haben wir in der Defensive jede Position doppelt besetzt. Wir sind überzeugt, dass er für den Trainer eine wichtige Alternative in der Abwehr sein wird."

Klavan erhält beim FCA die Rückennummer 5 und wird noch kurzfristig ins Trainingslager nachreisen.