Memmingen - Bundesligist FC Augsburg hat sich drei Wochen vor dem Saisonstart in starker Form präsentiert. Gegen den neureichen AS Monaco mit Stars wie Radamel Falcao und Joao Moutinho in der Startelf siegte das Team von Trainer Markus Weinzierl 1:0 (1:0). Vor 5000 Zuschauern in Memmingen traf Sascha Mölders in der 15. Minute.

Neben Falcao und Moutinho standen beim Aufsteiger in die französische Ligue 1, der bisher rund 144 Millionen Euro in neue Spieler investiert hat, auch die Neuzugänge Jeremy Toulalan, Eric Abidal sowie der deutsche Verteidiger Andreas Wolf im Startaufgebot. Vor einer Woche hatte Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf die Monegassen mit 3:2 bezwungen.

Die Augsburger, die am vergangenen Samstag noch dem Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth mit 1:2 unterlegen waren, empfangen im ersten Saisonspiel am 10. August den Vize-Meister Borussia Dortmund.