Augsburg - Der FC Augsburg hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Akaki Gogia, der eigentlich noch bis zum 30. Juni 2013 vom Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg ausgeliehen ist, mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

"Wir kommen damit dem Wunsch des Spielers nach, der uns um die Auflösung des Ausleihvertrages gebeten hat", sagt Manfred Paula, Manager Sport des FC Augsburg. "Wir wünschen Akaki Gogia für seine weitere sportliche wie auch private Zukunft alles Gute."

Akaki Gogia absolvierte in der letzten Saison zwölf Bundesligaspiele für den FCA, in denen ihm aber kein Treffer gelang. Zum Ende der Saison hatte eine Knieverletzung den 20-Jährigen zurückgeworfen.