Augsburg - Der FC Augsburg hat am Freitag einen weiteren Spieler verpflichtet. Aristide Bance wechselt von Al-Ahli Dubai zum FCA und erhält einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2015, der unabhängig der Spielklassenzugehörigkeit gilt.

Der Nationalspieler von Burkina Faso, der zwischen 2007 und 2010 für Kickers Offenbach und den 1. FSV Mainz 05 schon in der Bundesliga und 2. Bundesliga gespielt hat (72 Spiele, 28 Tore), kehrt damit nach Deutschland zurück. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Es ist toll wieder in die Bundesliga zurückkehren zu können. Ich bin froh und dankbar, dass der FC Augsburg mir die Chance gibt, wieder in Deutschland Fußball zu spielen", sagte der 27-Jährige.

Verstärkung für die Offensive



"Mit Aristide Bance haben wir unsere Qualität im Angriff noch einmal erhöht. Wir sind uns sicher, dass er an seine guten Leistungen in der Bundesliga anknüpfen und unsere Mannschaft verstärken wird", erklärte Manfred Paula, Manager Sport.

Aristide Bance wird für den FCA mit der Rückennummer 23 auflaufen und soll noch im Laufe des Trainingslagers in Bad Aussee (1. bis 6. Juli) zur Mannschaft stoßen.