Dawda Bah (r., gegen Papadopoulos) spielte zuletzt gegen Schalke 04 in der Europa-Leage-Qualifikation
Dawda Bah (r., gegen Papadopoulos) spielte zuletzt gegen Schalke 04 in der Europa-Leage-Qualifikation
Bundesliga

FCA holt Bah

Augsburg - Kurz vor Ende der Transferperiode ist der FC Augsburg noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Vom finnischen Meister und aktuellen Tabellenführer HJK Helsinki wechselt der 27-jähirge Offensivspieler Dawda Bah mit sofortiger Wirkung nach Augsburg.

Der Nationalspieler aus Gambia, der in acht Länderspielen für sein Land zwei Mal traf und in der ersten finnischen Liga in 98 Partien 19 Tore erzielte sowie 27 Torvorlagen gab, erhält beim FCA einen Zwei-Jahresvertrag bis zum 30. Juni 2013.Dieser Vertrag gilt unabhängig der Liga-Zugehörigkeit. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Mit Dawda Bah haben wir einen Spieler unter Vertrag genommen, der im Offensivbereich auf allen Positionen einsetzbar ist. Darüber freuen wir uns", sagt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig. Dawda Bah wird bereits am Dienstag (30. August) das Training mit den neuen Kollegen in Augsburg aufnehmen.