Augsburg - Die FC Augsburg KGaA hat sich mit Ex-Manager Sport Jürgen Rollmann einvernehmlich auf die Auflösung des noch bis 30.06.2014 laufenden Vertrages geeinigt. Begleitet wurde die Einigung von DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig.

Kaufmännischer Geschäftsführer Peter Bircks: "Wir haben die im Dezember ausgesprochene Kündigung zurückgenommen und uns auf eine Abfindung verständigt. Herr Rollmann hat sich arbeitsrechtlich nichts zu Schulden kommen lassen. Seine Beteiligung an den Verpflichtungen von unter anderem Alexander Manninger, seine Initiierung des ursprünglich nicht vorgesehenen Wintertrainingslagers oder die Heranführung von Motivationscoach Jörg Löhr an die Mannschaft haben sich positiv in der Rückrunde bemerkbar gemacht. Dafür danken wir Herrn Rollmann und wünschen ihm für seine weitere berufliche Zukunft alles Gute."

Rollmann: "Wünsche dem FCA eine tolle Spielzeit 2013/2014"



Jürgen Rollmann: "Ich freue mich sehr für das Team und die fantastischen Augsburger Fans über den erreichten Klassenerhalt. Die Klarheit über die Spielklassen-Situation des FC Augsburg hat nun unsere Einigung möglich gemacht. Dem Verein wünsche ich eine tolle Spielzeit in der Saison 2013/2014."