Die Geißböcke lassen Werkself und Fohlen hinter sich. - © © gettyimages / Maja Hitij
Die Geißböcke lassen Werkself und Fohlen hinter sich. - © © gettyimages / Maja Hitij
Bundesliga

FC überwintert als Nummer eins am Rhein

Köln - Mit seinem 13. Saisontreffer hat Anthony Modeste dem 1. FC Köln am 17. Spieltag im rheinischen Derby gegen Bayer 04 Leverkusen einen wichtigen Punkt gesichert. Die Domstädter überwintern damit vier Punkte vor der Werkself und sogar neun Zähler vor Borussia Mönchengladbach als klare Nummer eins am Rhein - und freuen sich nun auf den Weihnachtsurlaub.

Stöger: "Froh, dass Tony da ist"

>>> Hast du die Geißböcke im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager?

"Unserer Situation geschuldet sind 25 Punkte und Platz sieben zu Weihnachten insgesamt eine tolle Geschichte", fasste FC-Keeper Thomas Kessler die Gefühlslage der Kölner Profis treffend zusammen. Die Geißböcke haben sich fest in der oberen Tabellenhälfte etabliert und dem Verletzunspech getrotzt. In den letzten drei Partien fehlte sogar ein wenig das Schlachtenglück, dreimal gingen die Kölner mit 1:0 in Führung, dreimal ließen sie sich den Sieg noch entreißen. "Man darf aber auch nicht vergessen, dass wir dabei gegen Champions-League-Mannschaften wie Dortmund oder Leverkusen gespielt haben", befand Kessler. "Obwohl wir viele Verletzte zu verkraften hatten, haben wir immer weiter kontinuierlich gepunktet. Wir können zufrieden sein."