Marcin Kaminski wechselt vom VfB Stuttgart zum FC Schalke 04 - © Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Marcin Kaminski wechselt vom VfB Stuttgart zum FC Schalke 04 - © Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
bundesliga

FC Schalke 04 verpflichtet Marcin Kaminski vom VfB Stuttgart

Verstärkung für die Defensive des FC Schalke 04: Marcin Kaminski hat bei den Knappen einen Vertrag über die nächsten beiden Spielzeiten unterschrieben. Der polnische Innenverteidiger kommt ablösefrei vom VfB Stuttgart und wird zum Vorbereitungsstart das königsblaue Trikot überstreifen.

„Wir freuen uns sehr, mit Marcin Kaminski einen weiteren Ankerspieler für die neue Schalker Mannschaft gefunden zu haben“, sagt Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation. „Sportlich überzeugt er durch seine Defensivqualitäten sowie sein variables Aufbauspiel, außerdem bringt Marcin eine große Portion Erfahrung – speziell in Drucksituationen – mit. Er wird eine große Bereicherung für unser Team sein.“

„Als die Anfrage von Schalke kam, musste ich nicht lange überlegen“, schwärmt Kaminski. „Ich wollte unbedingt Teil der neuen Mannschaft werden, die Fans und Verein wieder sportlich bessere Zeiten bringen soll. Um das zu schaffen, müssen wir vom ersten Tag an fokussiert arbeiten.“

Der 29-Jährige wurde in der Jugend von Lech Posen ausgebildet, schaffte dort den Sprung zu den Profis. Insgesamt spielte der Linksfuß 158-mal in der polnischen Ekstraklasa, ehe es ihn 2016 zum VfB Stuttgart zog. Fünf Jahre stand Kaminski bei den Schwaben unter Vertrag, ein Jahr davon ausgeliehen an Fortuna Düsseldorf. In Deutschland sammelte der 1,92 Meter große Verteidiger bislang 55 Bundesliga- und 32 Zweitliga-Einsätze.

Quelle: FC Schalke 04