Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 setzt seinen Kurs fort und hat zwei weitere Akteure aus der Knappenschmiede langfristig an den Verein gebunden. Nachdem Felix Platte und Marvin Friedrich bereits in der vergangenen Saison im Lizenzspieler-Bereich auf sich aufmerksam machen konnten, schenkten die Königsblauen beiden das Vertrauen für eine weitere Zusammenarbeit.

Platte erhält einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2018, Friedrich verlängert seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2018. "Wir freuen uns, dass zwei weitere aufstrebende Spieler aus unserer Knappenschmiede den Sprung geschafft haben", erklärt Sportvorstand Horst Heldt. "Beide haben in dieser Saison regelmäßig mit den Profis auf hohem Niveau trainiert und auch bei ihren Einsätzen in der Bundesliga und Champions League gezeigt, dass sie extrem viel Potenzial besitzen."

Platte wechselte 2012 vom SC Paderborn 07 zum S04. Seine erfolgreiche Entwicklung krönte der 19-Jährige jüngst durch den Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit der U19. Neben zwei Einsätzen in der Bundesliga machte der Stürmer vor allem bei seinem Auftritt im diesjährigen Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Real Madrid auf sich aufmerksam.

Friedrich schloss sich 2011 den Königsblauen an. Der 19-Jährige spielte zuvor ebenfalls für den SC Paderborn 07. Neben fünf Bundesliga-Einsätzen durfte der U19-Europameister von 2014 bei seiner Einwechslung in der Gruppenphase gegen NK Maribor ebenfalls Luft in der Champions League schnuppern. Der Verteidiger war in der vergangenen Spielzeit außerdem einer der Garanten für den Klassenerhalt der U23 in der Regionalliga West.