Der 1. FC Köln hat am Dienstag ein Testspiel beim Niederrheinligisten TV Jahn Hiesfeld mit 6:0 gewonnen (2:0), dabei zeigten die FC-Profis eine konzentrierte Leistung.

Die Kölner waren von Anfang an überlegen. Schon in der 7. Minute ging das Team von Zvonimir Soldo in Führung. Nach schöner Vorarbeit von Daniel Brosinski erzielte Simon Terodde das 1:0. Nur elf Minuten später war es erneut Terodde, der zum 2:0 einnetzte (18.).

Der FC war über weite Strecken der ersten Halbzeit deutlich überlegen, erspielte sich zahlreiche Torchancen. Der TV Jahn Hiesfeld hielt jedoch gut dagegen und kam gerade zum Ende der ersten Hälfte das ein oder andere Mal vor das FC-Tor. Terodde zeigt sich auch in der zweiten Halbzeit treffsicher. Nach einer Flanke von Stephan Salger erzielte er mit einem sehenswerten Flugkopfball in den Winkel die 3:0-Führung (49.).

Danach übernahm Taner Yalcin das Toreschießen für die Kölner. Mit seinem Treffer in der 71. Minute erhöhte der Mittelfeldspieler auf 4:0, ehe er zwei Minuten später mit einem Traumschuss in den Winkel das 5:0 erzielte (73.). In der 89. Minute sorgte wiederum Yalcin für den Schlusspunkt, als er nach Vorarbeit von Terodde den 6:0-Endstand perfekt machte.