Bundesliga

FC gewinnt in Lippstadt

Die Profis des 1. FC Köln haben das Testspiel beim Westfalenligisten SV Lippstadt 08 mit 5:2 gewonnen. Vor rund Zuschauern im Stadion "Am Waldschlösschen" in Lippstadt zeigten die FC-Profis eine konzentrierte Leistung.

Der FC war von Anfang an überlegen und nahm schnell das Heft in die Hand. Schon in der 3. Minute ging das Team von Zvonimir Soldo, das direkt aus dem Trainingslager in Marienfeld zum ersten Testspiel der Saison anreiste, in Führung. Nach einem Handspiel im Strafraum verwandelte FC-Neuzugang Martin Lanig den fälligen Elfmeter sicher.

Klare Führung zur Pause

In der 10. Minute musste der FC jedoch einen Gegentreffer hinnehmen. Manuel Ecke vom SV Lippstadt 08 konnte sich durchsetzen und zum 1:1-Ausgleich einsetzen. Doch das Lippstädter Glück währte nur kurz: Bereits in der 12. Minute erzielte Adam Matuschyk das 2:1 für den FC. In der 34.Minute fiel das 3:1 aus Kölner Sicht durch ein Lippstädter Eigentor. Drei Minuten später war es wider Martin Lanig, der nach Doppelpass mit Christian Clemens mit einer schönen Einzelaktion auf 4:1 erhöhte, was gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

In der 2. Halbzeit wechselte Zvonimir Soldo die gesamte Mannschaft aus, sodass zunächst ein Bruch im Spiel stattfand. Just in diese Phase fiel das 4:2 (49. Minute) nach schöner Einzelleistung des Lippstädters Manuel Ecke.

In der 88. Minute war es dann Taner Yalcin vorbehalten, mit dem 5:2 den Schlusspunkt unter eine unterhaltsame Partie zu setzen.

So spielte der FC in der 1. Halbzeit: 1 Mondragon, 3 Mohamad, 5 Lanig, 8 Petit, 13 Brosinski, 22 Ehret (27. Giannoulis), 23 McKenna, 25 Matuschyk, 27 Clemens, 29 Buchtmann, 31 Uth

So spielte der FC in der 2. Halbzeit: 34 Varvodic, 4 Matip, 6 Yalcin, 7 Freis, 14 Ionita, 18 Giannoulis, 19 Jajalo, 21 Geromel, 32 Salger, 36 Basala-Mazana, 37 Yabo