Bremen - Der FC Buliwood hat den Aufstieg in die 1. OBM-Bundesliga dank eines fulimanten 4:1-Sieges im Relegationsrückspiel bei den Inter SuperStars. Damit krönte das Team von User "Drill-Sergeant" eine grandiose Saison, denn der FC Buliwood hat einen Durchmarsch von der 3. Liga bis in die höchste Spielklasse geschafft.Nachdem die Inter Super Stars das Hinspiel durch zwei Gomez-Tore mit 2:0 gewonnen hatte, schien der 16. der OBM-Bundesliga schon geretten, doch im Rückspiel brannte Bulliwood ein wahres Offensiv-Feuerwerk ab, und das auch noch auswärts.

Barrios mit Doppelpack

Bereits nach sechs Minuten lag der Ball zum ersten Mal im Netz der Inter SuperStars, als Lucas Barrios nach schönem Zuspiel voin Schweinsteiger für Buliwood traf. Doch die Inter SuperStars waren nur kurz geschockt und kamen in Person von Marin umgehend zum 1:1-Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt wähnte sich Online-Gamer "ViktoryTrainer" von der Hausherren wohl schon mit mehr als einem Bein in der 1.OBM-Liga. Doch da hatte er die Rechnung ohne Barrios in Reihen des FC Buliwood gemacht. Der Torjäger bewies zum wiederholten Male seine Qualität im Abschluss und markiertes das 2:1 für die Gäste. Als beide Teams schon in Gedanken beim Pausentee waren, erhöhte Vidal auf 3:1, so dass der FC Buliwood aufgrund der Auswärtstor-Regel bereits zu diesem Zeitpunkt aufgesteigen wäre.

Wütende Angriffe der Inter SuperStars

So einfach wollten die Super Stars den Platz in der Bundesliga aber nicht hergeben und erhöhten den Druck auf das Gäste-Tor. In dieser Phase erwies sich Rost als großer Rückhhalt für Buliwood und verhinderte merhmals den Anschlusstreffer. Die Zeit lief den Inter SuperStars davon, die zudem immer anfälliger für Konter wurden. Einen davon nutzte schließlich Petric zum 4:1-Endstand, der den Aufstieg für den FC Buliwood perfekt machte.


Oliver Mumm