München - Schlechte Nachrichten beim FC Bayern: Mittelfeldspieler Franck Ribery fällt für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Arsenal London definitiv aus. Der Franzose erlitt am Wochenende beim 3:2-Erfolg seiner Mannschaft gegen Fortuna Düsseldorf () eine Außenbanddehnung im linken Sprunggelenk.

Neben Ribery müssen die Bayern am Mittwochabend gegen die "Gunners" auf die gesperrten Bastian Schweinsteiger und Jerome Boateng verzichten. Der Zuversicht des deutschen Rekordmeisters auf das Erreichen des Viertelfinales tun die drei Ausfälle ob des 3:1-Sieges im Hinspiel jedoch keinen Abbruch. Wie lange der Franzose fehlen wird, ist noch offen.

Für Ribery wird wohl Arjen Robben gegen Arsenal in der Startelf stehen. Der Niederländer war gegen Düsseldorf noch geschont worden, hat seine Wadenprobleme aber überwunden und trainiert bereits seit Freitag wieder ohne Probleme.