Das Fehlen der vielen Stars will Bayern-Trainer Pep Guardiola aber nicht als Entschuldigung für ein mögliches Ausscheiden gelten lassen
Das Fehlen der vielen Stars will Bayern-Trainer Pep Guardiola aber nicht als Entschuldigung für ein mögliches Ausscheiden gelten lassen

FC Bayern in Leverkusen auch ohne Schweinsteiger

München - Bastian Schweinsteiger wird Bayern München im Viertelfinale des DFB-Pokals am Mittwoch bei Bayer Leverkusen (ab 20:15 Uhr im Liveticker) nicht zur Verfügung stehen.

"Er ist definitiv nicht dabei", sagte Trainer Pep Guardiola am Dienstag über den Kapitän der Nationalmannschaft, der an einer Sprunggelenkverletzung laboriert. Neben Schweinsteiger fehlen den Münchnern weiter auch Arjen Robben, David Alaba und Franck Ribéry.

"Das ist das Leben, das ist Fußball", sagte Guardiola zum Fehlen vieler wichtiger Spieler gerade in der entscheidenden Phase der Saison. Es sei aber auch eine Herausforderung für ihn, eine Lösung zu finden. "Du hoffst, dass du deine beste Mannschaft im April und Mai hast, aber das ist nicht so, deswegen müssen wir uns anpassen." Und der Spanier ergänzte, es gebe "keine Ausreden!"

Allerdings ist Bayer Leverkusen rechtzeitig vor dem Kracher in absoluter Topform.