bundesliga

FC Bayern München: Leon Goretzka ist hungrig auf mehr

Der achte Bundesliga-Titel in Folge ist sicher, aber der FC Bayern München ist mit dieser Saison noch nicht fertig. Denn der Rekordmeister hat auch noch DFB-Pokal und Champions League im Visier. Im Maschinenraum des Meisters arbeitet neben Joshua Kimmich der inzwischen unverzichtbare Leon Goretzka - einer der Garanten des Erfolges.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App

In der Hinrunde hatte Leon Goretzka häufig zu kämpfen. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München war häufig verletzt, kam nicht richtig in Tritt. Doch seit der Jahreswende lief es bei dem gebürtigen Bochumer, der gemeinsam mit Joshua Kimmich im Maschinenraum des Rekordmeisters schuftet und für den Serien-Champion so vor allem im Spiel nach vorne unverzichtbar ist.

>>> FC Bayer: Müller und Alaba im Club der Rekord-Meister

>>> Deutscher Meister FC Bayern: Die Zahlen zum Titelgewinn

Goretzka war an neun Toren in der Rückrunde beteiligt, ist in bestechender Form. Das gilt nicht nur für den Nationalspieler selbst, sondern für sein gesamtes Team. Die Bayern gewannen zuletzt 15 Spiele in Serie - ein Dreier fehlt noch, um den eigenen Rekord aus der Saison 2012/13 einzustellen. Einer der Garanten für diesen stolzen Wert: Leon Goretzka, der nach eigener Aussage viel an sich und seiner Form gearbeitet hat.

Die Lorbeeren dafür erntet er jetzt erneut. Es ist seine zweite Deutsche Meisterschaft, außerdem stehen noch zwei weitere Wettbewerbe aus, in denen der FCB gute Titelchancen hat. Im Finale des DFB-Pokals, den Goretzka mit den Bayern bereits gewann, wartet Bayer 04 Leverkusen. Außerdem kann die Mannschaft von Trainer Hansi Flick auch noch die Champions League gewinnen. Auch dort wird es auf den früheren Bochumer und Schalker ankommen. Goretzka über seine Leistungssteigerung: "Das ist eine Entwicklung, die mich natürlich sehr freut."