Köln – Tag 5 in China: Für den FC Bayern München steht heute in Shanghai ein Testspiel gegen Inter Mailand auf dem Programm. Vorher stehen für die Profis aber noch Interviews und ein Privatkonzert auf dem Programm.

Testspiel-Sieg gegen Inter Mailand

© imago

Dank eines Treffers des eingewechselten Mario Götze hat der FC Bayern München das Testspiel gegen Inter Mailand in Shanghai gewonnen. Der Weltmeister überlistete Inter-Keeper Carrizo nach einem schönen Zuspiel von Sebastian Rode. Der Rekordmeister wusste bis auf die etwas zu geringe Torausbeute zu überzeugen. Vor allem Neuzugang Douglas Costa (Bild) zeigte auf der rechten offensiven Außenbahn mit Tempodribblings eine starke Leistung (zum Spiebericht).

Costa beginnt

Frenetisch werden die Bayern-Spieler vor dem Testspiel gegen Inter Mailand (14 Uhr MESZ), im Stadion in Shanghai empfangen. Neuzugang bDouglas Costa darf sich gleich von Beginn an beweisen.

Medientermine am Mittag

Sowohl Kapitän Philipp Lahm als auch Xabi Alonso stellten sich am Mitteg den Pressevertretern. "Es gibt einen Rekord zu knacken, viermal hintereinander Meister zu werden. Das wäre schon etwas Besonderes", sagte Lahm über die Ambitionen für 2015/16. Alonso sagte über seine erste Saison beim Rekordmeister: "Für mich war es ein sehr gutes Jahr, habe mich gut eingefügt und fühle mich wohl."

Mario Götze: Tai Chi auf dem Hoteldach

Privatkonzert

In den Genuss eines Privatkonzerts des chinesischen Star-Pianisten Lang Lang kommen nur wenige. Die Bayern-Spieler konnten den Klängen in einem exklusiven Kreis lauschen.

Das Tagesprogramm

Die Abläufe sind beim Rekordmeister heute genau getaktet. Ein Überblick.

Tag 4 der Bayern in China

Bildergalerie: Der FC Bayern in China