Jupp Heynckes (M.) feiert 23 Jahre nach seiner letzten Meisterschaft als Bundesliga-Trainer einen erneuten Erfolg
Jupp Heynckes (M.) feiert 23 Jahre nach seiner letzten Meisterschaft als Bundesliga-Trainer einen erneuten Erfolg
Bundesliga

FC Bayern: Meister der Rekorde

München - Der FC Bayern München 2012/13 wird als Meister der Rekorde in die Liga-Geschichte eingehen. bundesliga.de bietet einen Überblick über die Bestmarken, die die Münchner schon geknackt habe respektive bis Saisonende noch überbieten können.

    An allen Spieltagen waren die Bayern Tabellenführer. Ein Durchmarsch gelang bisher schon viermal (1968/69, 1972/73, 1984/85, 2007/08).

    Der FC Bayern kassierte nur 13 Gegentore - Bundesliga-Rekord sind 21 Gegentreffer in einer Saison (Bayern 2007/08).

    In 18 der 28 Spiele wurden die Münchner gar nicht bezwungen - Bundesliga-Rekord für eine Saison sind 19 Zu-Null-Spiele (zweimal Bremen, einmal Bayern).

    20 der 24 Siege feierten die Bayern mit mindestens zwei Toren. Rekord sind 21 Saisonsiege mit mindestens zwei Toren Unterschied (FC Bayern 1972/73).

    18 der 24 Siege fuhr Bayern ohne Gegentreffer ein. Damit wurde ein neuer Bundesliga-Rekord an Zu-Null-Siegen in einer Saison aufgestellt. Bislang hielt Schalkes Team von 1971/72 mit 17 Zu-Null-Siegen die Bestmarke.

    Auswärts kassierten die Münchner nur zwei Gegentore - Bundesliga-Rekord sind zehn Auswärtsgegentore, aufgestellt von Bremen 1987/88.

    Schon zwölfmal spielte der FC Bayern auswärts zu null. Das ist schon jetzt ein neuer Rekord. Bisher gab es maximal neun Auswärtsspiele ohne Gegentor.

    Zuletzt bei Eintracht Frankfurt feierte Bayern den 13. Auswärtssieg dieser Saison, ebenfalls ein neuer Rekord.

    Bayern blieb vorübergehend sechs Auswärtspartien in Serie ohne Gegentor (14. bis 24. Spieltag). Das ist eingestellter Bundesliga-Rekord, Köln gelang das 2009/10. 658 Auswärtsminuten blieben die Münchner ohne Gegentreffer, so lange wie nie zuvor ein anderes Team.

    Eine komplette Saison ohne Auswärtsniederlage gab es erst einmal: die Bayern selbst schafften das 1986/87.

    Die meisten Auswärtstore in einer Saison erzielte Bremen 2006/07, Werder traf damals 43-mal. Da müssen sich die Bayern mit ihren derzeit 31 Toren sputen.

    Die aktuelle Tordifferenz der Bayern beträgt + 66! Sollten die Bayern diese Tordifferenz verteidigen, winkt auch hier ein neuer Rekord. Die Rekordmarke halten die Bayern selbst: In der Saison 1972/73 waren es am Ende + 64.

    In den letzten 31 Bundesliga-Spielen hat Bayern immer mindestens ein Tor erzielt. Bundesliga-Rekord sind 36 Spiele. Die Bayern selbst stellten ihn 1973 bis 1974 auf.

    Erst einmal hat eine Mannschaft in allen Spielen einer Saison mindestens ein Tor erzielt: der 1. FC Köln 1963/64. Da gab es aber nur 30 Spieltage.

    Alle eingesetzten Spieler des FC Bayern haben ein Durchschnittsalter von 26,6 Jahren. Es ist die jüngste Meistermannschaft der Bayern seit 1993/94.

    Jupp Heynckes ist am Saisonende 68 Jahre alt und damit der älteste Meistertrainer aller Zeiten.