Der FC Bayern München und Stürmer Luca Toni haben in beiderseitigem Einvernehmen den Vertrag zum 30. Juni 2010 aufgelöst. Der Vertrag mit dem italienischen Stürmer wäre noch bis 2011 gelaufen.

"Ich darf mich bei Luca Toni für seine Leistungen und Tore, vor allem in der Saison 2007/2008, in der wir das Double gewonnen haben, sehr herzlich bedanken", sagte
Karl-Heinz Rummenigge. Der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG weiter: "Ich wünsche jetzt Luca Toni alles Gute für die Zukunft bei seinem neuen Verein."

2008 Torschützenkönig der Bundesliga

Der 33-Jährige, der 2006 bei der WM in Deutschland mit Italien Weltmeister geworden und am 1. Juli 2007 nach München gekommen war, erzielte in 60 Bundesligaspielen für den FC Bayern insgesamt 38 Tore und wurde 2008 Torschützenkönig der Bundesliga.

Laut Medienberichten soll Toni in Kürze beim italienischen Serie-A-Club FC Genua unterschreiben. In der vergangenen Rückrunde war er noch zum AS Rom ausgeliehen worden.