Der FC Bayern München bangt vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen (Mi., ab 20:15 im Live-Ticker) um den Einsatz von Luca Toni und Philipp Lahm.

Die beiden Stammspieler, die bereits beim 0:0 in Bremen am Sonntag gefehlt hatten, können weiterhin nicht am Mannschaftstraining des Meisters teilnehmen. Abwehrspieler Lahm plagt nach wie vor ein grippaler Effekt, Toni hat weiterhin Probleme mit der Achillessehne im rechten Fuß.

Van Buyten geht es besser

Dagegen steht Innenverteidiger Daniel van Buyten in Düsseldorf wohl wieder zur Verfügung. Nach überstandener Erkältung absolvierte der Belgier am Montag (2. März) eine leichte individuelle Einheit und will in Kürze wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.