Augsburg - Nach nur einem halben Jahr gehen Dong-Won Ji und Borussia Dortmund wieder getrennte Wege. Der Südkoreaner wechselt zurück zum FC Augsburg und unterschreibt dort einen Vertrag bis 2018.

"Nachdem die Hinrunde der Saison unter anderem durch Verletzungen bei mir nicht so verlaufen ist, wie ich mir das gewünscht hatte, freue ich mich, nun erneut das FCA-Trikot tragen zu können. Ich möchte so schnell wie möglich wieder meine Form finden und dem Team helfen, unsere Ziele zu erreichen", sagte Ji bei der Vertragsunterschrift in Augsburg

Lange Eingewöhnungszeit dürfte er nicht brauchen. Der 23- Jährige kickte bereits in den Rückrunden der Spielzeiten 2012/13 und 2013/14 für die Mannschaft von Coach Markus Weinzierl. Beide Male kam er auf Leihbasis vom AFC Sunderland aus England.

...
Dong-Won Ji kehrt zum FCA zurück - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-augsburg/Dong-Won-Ji-kehrt-zum-FCA-zurueck-id32410212.html ...
Dong-Won Ji kehrt zum FCA zurück - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-augsburg/Dong-Won-Ji-kehrt-zum-FCA-zurueck-id32410212.html ...
Dong-Won Ji kehrt zum FCA zurück - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-augsburg/Dong-Won-Ji-kehrt-zum-FCA-zurueck-id32410212.html

"Wir kennen ihn, er kennt uns"

Geschäftsführer Sport Stefan Reuter ist froh, dass der verlorene Sohn nun zurückgekehrt ist. "Als sich für uns die Möglichkeit ergab Dong-Won Ji zu verpflichten, haben wir uns dafür entschieden, weil wir mit ihm noch einmal zusätzliche Qualität in den Kader bekommen. Wir kennen ihn, er kennt uns und wir sind sicher, dass er in diesem Umfeld wieder an seine Top-Leistungen, die er hier gezeigt hat, anknüpfen kann und unserer Mannschaft weiterhelfen wird."

Ji konnte sich im vergangenen halben Jahr beim BVB nicht durchsetzen und kam auch verletzungsbedingt in der Bundesliga nicht eine Minute zum Einsatz. Er litt unter anderem an einem Muskelfaserriss und einer Meniskusverletzung. In Augsburg soll es nun wieder bergauf gehen.