"Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber es gab keine andere Möglichkeit", sagte Hertha-Coach Lucien Favre auf der Pressekonferenz des Tabellenführes am Donnerstag.

Gemeint war die Suspendierung von Patrick Ebert. "Er wird bis auf weiteres bei der U23 trainieren", so Favre weiter. "Wir mussten reagieren", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß. "Ich trage die Entscheidung voll mit. Er hatte viele Chancen. Das war jetzt ein Signal, Junge du musst nachdenken."

Die Mannschaft zeigt Verständnis für die Entscheidung: "Es ist uns allen schwer gefallen. Aber die Mannschaft versteht es. Ich war immer sehr tolerant mit Patrick und war schon ziemlich enttäuscht", so Favre.