Diese Woche ist der Schenkendorffplatz relativ leer, die meisten Spieler von Hertha BSC sind zu ihren Nationalteams ausgeflogen.

Lucien Favre begrüßt aber seit Dienstag (24. März) ein neues Gesicht beim Training. Der Bulgare Kostadin Adzhov trainiert die nächsten Tage beim Tabellenführer mit. Der 18-Jährige stammt aus der Nachwuchsabteilung von Levski Sofia.