Gelsenkirchen - Jefferson Farfan ist am Mittwoch ins Mannschaftstraining beim FC Schalke 04 zurückgekehrt.

Der Peruaner hatte sich zuletzt mit Schmerzen in der Kniekehle geplagt, weswegen er in den ersten beiden Pflichtspielen in Saarbrücken und Hannover nicht mitwirken konnte.

Auch Metzelder und Escudero wieder mit dabei



Neben dem Flügelflitzer konnte der zuletzt angeschlagene Christoph Metzelder (Leistenprobleme) ebenfalls das komplette Programm absolvieren. Auch Sergio Escudero (Sprunggelenksverletzung) war zurück auf dem Platz.

Marco Höger, der in Hannover wegen Schmerzen in der Oberschenkel-Muskulatur nicht zum Kader gehört hatte, absolvierte indes nur eine Laufeinheit. Jurado trainierte wegen einer Sehnenverletzung im Knie individuell.