Gelsenkirchen - Bundesligist FC Schalke 04 ist ohne Außenstürmer Jefferson Farfan zum letzten Gruppenspiel in der Champions League am Dienstag beim französischen Meister HSC Montpellier aufgebrochen.

Der Peruaner verzichtete wegen Sprunggelenksproblemen auf den Flug nach Südfrankreich. Das gab der Club am Montag bekannt. Außerdem fehlen die angeschlagenen Kyriakos Papadopoulos und Ibrahim Afellay.