Die fantastischen Elf - © DFL
Die fantastischen Elf - © DFL
bundesliga

Fantasy Manager: Die Top-Elf am 4. Spieltag

Der BVB sowie die Berliner Clubs Hertha und Union stellen unter den besten Fantasy-Spielern jeweils ein Duo, Erling Haaland sowie Mönchengladbachs Kapitän Lars Stindl und Niko Gießelmann überragen auf ihren Positionen alle anderen. Mit den richtigen Starspielern waren am letzten Wochenende 209 Punkte drin.

Hinweis: Bei gleicher Punktzahl wird der Spieler mit dem niedrigeren Marktwert berücksichtigt.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Tor:

Andreas Luthe (1. FC Union Berlin) parierte beim 0:0 gegen Augsburg sechs Torschüsse und blieb erstmals in der neuen Saison ohne Gegentor. >>> 14 Punkte

Verteidigung:

Benno Schmitz (1. FC Köln) bereitete beim 1:1 in Freiburg mit einer seiner Torschussvorlagen schon wieder ein Tor vor. >>> 14 Punkte

Jeremiah St. Juste (1. FSV Mainz 05) kam beim 2:0 in Sinsheim auf zwei Torschüsse und zehn gewonnene Zweikämpfe. >>> 14 Punkte

Niko Gießelmann (1. FC Union Berlin) gab gegen den FCA mit fünf Torschüssen die meisten Abschlüsse der Partie ab. >>> 17 Punkte

Mittelfeld:

Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach) schnürte beim 3:1 gegen Bielefeld seinen ersten Heim-Doppelpack und verbuchte fünf Abschlüsse. >>> 22 Punkte

Vladimir Darida (Hertha BSC) kam beim 3:1 in Bochum auf zwei Assists und ist damit jetzt bester Vorbereiter bei den Charlottenburgern. >>> 14 Punkte

Suat Serdar (Hertha BSC) erzielte zum ersten Mal in seiner Bundesliga-Karriere zwei Tore in einem Spiel. >>> 19 Punkte

Julian Brandt (Borussia Dortmund) traf beim spektakulären 4:3 in Leverkusen mit einem seiner zwei Torschüsse. >>> 14 Punkte

Sturm:

Omar Marmoush (VfB Stuttgart) markierte beim 1:1 in Frankfurt in seinem ersten Einsatz für die Schwaben seinen ersten Bundesliga-Treffer und verbuchte fünf Abschlüsse. >>> 14 Punkte

Erling Haaland (Borussia Dortmund) schnürte erneut einen Doppelpack, zwei seiner vier Torschüsse waren drin. Zudem bereitete er ein Tor vor. >>> 21 Punkte

Leroy Sane (FC Bayern München) netzte beim beeindruckenden 4:1 im Topspiel in Leipzig erstmals in dieser Spielzeit ein, schoss insgesamt zweimal und legte vier Abschlüsse vor. >>> 15 Punkte