Zusammenfassung

  • Hazard, Werner und Grifo holen jeweils 22 Punkte.
  • Gladbach, Leipzig und Bayern stellen je drei Spieler.
  • RBL-Torwart Gulacsi stellt einen Saison-Bestwert auf.

Köln - Am 10. Spieltag schafften es jeweils zwei Profis vom FC Bayern München, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach in die Fantasy Top-11. Diese elf Spieler haben im offiziellen Fantasy Manager am besten gepunktet:

>>> Wen hast Du im Team? Hier geht's zum Fantasy Manager!

Hinweis: Bei Punktgleichheit bekommt der Spieler mit dem geringeren Marktwert im Fantasy Manager den Zuschlag.

TOR

Peter Gulacsi (RB Leipzig): Parierte alle sechs Torschüsse auf sein Tor und blieb bereits zum fünften Mal in der laufenden Saison ohne Gegentor – Bundesliga-Bestwert. >>> 15 Punkte

ABWEHR (v.l.n.r)

Christian Günter (SC Freiburg): War an vier der neun Freiburger Torschüsse beteiligt. Seine beiden Torschüsse waren ebenso SCF-Bestwert, wie seine zwei Torschussvorlagen, darunter die Torvorlage zum 1:1. >>> 15 Punkte

Daniel Brosinski (1. FSV Mainz 05): Gab die Torvorlagen zu beiden Mainzer Toren. Assist-König Brosinski gab damit jetzt zu drei der sieben Mainzer Saisontore die Vorlage und ist mit drei Torbeteiligungen auch Mainzer Topscorer. >>> 17 Punkte

Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund): Brachte es auf die meisten Ballbesitzphasen bei Borussia Dortmund (89) und sorgte mit ordentlichen 58 Prozent gewonnenen Zweikämpfen für Stabilität in der Abwehr. >>> 13 Punkte

Video: Heißer Herbst in der Bundesliga

MITTELFELD (v.l.n.r.)

Serge Gnabry (FC Bayern München): Erzielte in seinem 13. Pflichtspiel für die Bayern sein erstes Tor. Gnabry gab die meisten Torschüsse auf dem Platz ab (fünf, wie Robert Lewandowski). >>> 17 Punkte

Vincenzo Grifo (TSG Hoffenheim): Erzielte sein erstes Tor im Dress der TSG 1899 Hoffenheim und legte überdies noch zwei weitere Treffer vor. Erstmals in seiner Bundesliga-Karriere war Grifo damit an drei Treffern in einem Spiel beteiligt. >>> 22 Punkte

​Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach): Gab sechs Torschüsse ab, die meisten aller Akteure auf dem Platz, bediente aber letztendlich mit einer seiner beiden Torschussvorlagen Jonas Hofmann zum 2:0. Für den laufstärksten Akteur der Partie (12,0 Kilometer) war es bereits die fünfte Torvorlage der Saison. >>> 19 Punkte

James Rodriguez (FC Bayern München): War an zehn der 25 Bayern-Torschüsse beteiligt. Seine sechs Torschussvorlagen waren Bestwert der Partie (zudem vier Torschüsse). >>> 15 Punkte

ANGRIFF (v.l.n.r.)

Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach): War an neun der 21 Gladbacher Torschüsse beteiligt (fünf abgegeben, vier vorgelegt) und erzielte den vierten Bundesliga-Doppelpack seiner Karriere. Der schnellste Gladbacher auf dem Platz (33,0 km/h) setzte sich mit seinen Saisontoren sechs und sieben zudem an die Spitze der Torschützenliste (gemeinsam mit Alcacer, Haller und Jovic). >>> 22 Punkte

Timo Werner (RB Leipzig): Erzielte bereits seinen dritten Doppelpack der laufenden Saison. Der Stürmer gab neun der 25 Leipziger Torschüsse ab und stellte damit den ligaweiten Saisonrekord von Adam Szalai ein. Erstmals gab Werner in einem Auswärtsspiel so viele Torschüsse ab. >>> 22 Punkte

Ante Rebic (Eintracht Frankfurt): War als Zehner an fünf der sieben Frankfurter Torschüsse beteiligt (zwei gab er ab, drei legte er auf) und erzielte sein erstes Kopfballtor in der Bundesliga. >>> 20 Punkte