Köln - Winterpause ist Transferzeit. So auch beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager. Dabei sollen die Neuen natürlich möglichst wenig kosten, trotzdem aber viele Punkte liefern. Auf der Suche nach Verstärkung stellt bundesliga.de fünf echte Schnäppchen vor.

>>> Jetzt mitmachen bei offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

>>> Upgrade im Winter: Bis zum 20. Januar Transfers ohne Limit

Das sind die fünf Akteure, die in der Hinrunde überzeugen konnten, das Konto beim Kauf aber nicht zu sehr belasten. Alle kosten weniger als fünf Millionen.

1. Kerem Demirbay (MI, 3,4M) - 83 Punkte

Der Mittelfeldspieler der TSG 1899 Hoffenheim kam zwar auch verletzungsbedingt erst zu elf Einsätzen in der ersten Saisonhälfte, in diesen konnte Kerem Demirbay aber jeweils überzeugen. Drei Tore hat der 23-jährige Hoffenheimer selbst geschossen, vier Vorlagen gegeben, für den mannschaftlichen Erfolg ist er sehr wertvoll. Seine 3,4 Millionen hat er damit definitiv wieder reingespielt.

2. Pascal Stenzel (VT, 1,8M) - 76 Punkte

Für den SC Freiburg und Pascal Stenzel läuft es. Der Außenverteidiger ist für unter zwei Millionen ein gutes Gesamtpaket. Der 20-Jährige ist ein echter Dauerbrenner: In den 13 Partien, in denen er von Beginn an gespielt hat, ist er nur einmal ausgewechselt worden. Allein damit hat er 38 Punkte erspielt. Hinzu kommt seine enorme Zweikampfstärke, die ihm bereits 51 Zähler eingebracht hat.   

3. Alexander Hack (VT, 3,7M) - 66 Punkte

Der 23-jährige Innenverteidiger ist beim 1. FSV Mainz 05 zu den Entdeckungen der Saison. Acht Startelf-Einsätze hatte Alexander Hack in dieser Saison schon und ist neben den gestandenen Kräften wie Nico Bungert oder Leon Ballogun eine echte Alternative für Trainer Martin Schmidt. In seiner Preisklasse gibt es keinen besseren Defensiven.

4. Bernardo (MI, 4,9M) - 60 Punkte

Bernardo gehört zu den jungen, talentierten Spielern von RB Leipzig, die in dieser Saison die Liga aufmischen. Der Mittelfeldmann hat eine gute Zweikampfstatistik vorzuweisen und bereits 30 Punkte dadurch gemacht. Außerdem setzt er auch in der Offensive immer wieder Akzente.

5. Antonio Colak (ST, 3,9M) - 53 Punkte

Auch wenn der SV Darmstadt 98 aktuell auf dem letzten Tabellenplatz liegt, Antonio Colak ist ein sicherer Punktelieferant. Der Angreifer macht vorne immer Dampf. Mit Torschüssen und Toren hat er 15 Punkte erzielt, hinzu kommt ein Zusatzpunkt wegen eines Doppelpacks. Außerdem ist er als Stürmer sehr zweikampfstark.

>>> Wähle hier Deine Elf der Hinrunde