Die Youngster Leon Goretzka (l.) und Erik Durm (r.) fighten schon wie alte Derby-Hasen.
Die Youngster Leon Goretzka (l.) und Erik Durm (r.) fighten schon wie alte Derby-Hasen.
Bundesliga

Fakten zum Revierderby Schalke gegen Dortmund

Köln - Endlich wieder Derbyzeit! Am Samstag geht es auf Schalke wieder um die sportliche Vorherrschaft im Ruhrgebiet. Das Derby am 6. Spieltag der Saison 2014/15 ist das 85. Aufeinandertreffen der beiden Ruhrpott-Rivalen FC Schalke 04 und Borussia Dortmund in der Bundesliga. Im Vorfeld hat bundesliga.de eine Menge Zahlen zu dem heißen Duell gesammelt.

Splitter zum Derby

    Dem FC Schalke gelang der höchste Sieg gegen Borussia Dortmund am 10.12.1985. Damals siegten die Knappen zuhause mit 6:1. Der BVB feierte am 26.02.1966 mit einem 7:0-Heimsieg den größten Erfolg im Derby.Schalke erzielte in den letzten 8 Heimspielen gegen Dortmund immer mindestens ein Tor, kassierte aber auch immer mindestens ein Gegentor.Nur gegen den BVB und Frankfurt trennte sich Schalke zu Hause schon 6-mal torlos.Dortmund gewann 3 der letzten 4 Gastspiele auf Schalke.Bei keinem Klub feierte Dortmund auch insgesamt so viele Siege wie auf Schalke (12).Unter Jürgen Klopp ist die Bilanz in Gelsenkirchen knapp positiv (3-1-2).Beim Ruhrpott-Derby fallen durchschnittlich 3,0 Tore, das liegt annähernd im Bundesliga-Durchschnitt (3,1 Tore pro Spiel).

    Bei den Strafstößen gibt es einen Unterschied: zwischen Schalke und Dortmund wurden im Schnitt 0,24 Strafstöße verhängt, der Ligaschnitt liegt bei 0,28 Strafstößen pro Spiel.54.562 Besucher sahen durchschnittlich das Derby (Liga: 28.359).Schalke verursachte gegen kein Team so viele Elfmeter wie gegen den BVB (14), bekam selbst erst 6 zugesprochen.Eine echte Serie gibt es derzeit nicht im Ruhrpott-Derby, beide Teams entschieden von den letzten 10 Duellen 4 für sich.Von den 13 Platzverweisen bei dieser Paarung (11 zwischen 2000 und 2010) gab es 8 gegen Schalke und nur 5 gegen Dortmund.

Die Gesamtbilanz aus Schalker Sicht

Die Heimbilanz aus Schalker Sicht

Facts zu Spieler und Trainern

    Christian Clemens verlor all seine 5 Bundesliga-Spiele gegen Dortmund (4 mit Köln).Klaas-Jan Huntelaar erzielte gegen den BVB sein 1. Bundesliga-Tor (19. September 2010).Ralf Fährmann und Jefferson Farfan feierten ihr Bundesliga-Debüt am 13. September 2008 in Dortmund (der Peruaner traf dabei auch gleich beim 3:3); im Trikot von Frankfurt wehrte Fährmann 2011 in Dortmund 2 Strafstöße in einem Spiel ab (von Barrios & Dede).

    Adrian Ramos verlor all seine 6 Bundesliga-Spiele gegen Schalke (alle mit Hertha).Roman Weidenfeller gab sein Bundesliga-Debüt gegen S04 (am 4. November 2000 für Kaiserslautern).Shinji Kagawa schnürte seinen ersten Doppelpack auf Schalke (beim 3:1 am 19.9.10); der Japaner gewann alle 3 Derbys gegen S04.Einige Dortmunder haben in der Jugend für S04 gespielt: Bonmann, Gündogan, Harder, Sarr.