Drei, auf die es zu achten gilt: Marcus Thuram, Jadon Sancho und Streli Mamba - © DFL Deutsche Fußball Liga
Drei, auf die es zu achten gilt: Marcus Thuram, Jadon Sancho und Streli Mamba - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 14. Spieltag

Mönchengladbach-Torjäger Marcus Thuram trifft erstmals auf den FC Bayern, Jadon Sancho läuft bei Borussia Dortmund in Sachen Torejagd zur Bestform auf und Streli Mamba könnte schon bald Paderborn-Rekordtorschütze in der Bundesliga sein - die wichtigsten Fakten zu den neun Partien des 14. Spieltags im Überblick.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Außer Form: Frankfurt verlor nach dem Kantersieg gegen Bayern seine letzten drei Bundesliga-Spiele. Die Hertha ist neben der Eintracht das einzige Team, das aus den vergangenen drei Partien keinen Punkt holte; die Berliner unterlagen sogar in ihren letzten fünf Duellen.

>>> Zum Matchcenter der Partie

Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf

Torjäger Sancho: Jadon Sancho erzielte in den letzten drei Pflichtspielen je ein Tor für Dortmund - eine solche Serie war ihm vorher erst einmal gelungen, eine längere nicht. Gelingt die jetzt gegen Düsseldorf?

>>> Zum Matchcenter der Partie

RB Leipzig - TSG 1899 Hoffenheim

Einstige Weggefährten: Julian Nagelsmann, jetziger Leipzig-Trainer, ist mit 116 Partien Hoffenheim-Rekordcoach. Sein dortiger Nachfolger Alfred Schreuder war bis 2018 Nagelsmanns Co-Trainer, liegt mit einem Punkteschnitt von 1,62 Zählern pro Duell nur knapp hinter seinem früheren Chef (1,65 in Diensten der Kraichgauer).

>>> Zum Matchcenter der Partie

Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München

Borussia kann FCB: Mönchengladbach gewann 20 Bundesliga-Heimspiele gegen den FC Bayern - mehr als jeder andere Club. Vor allem auf Marcus Thuram, der es erstmals mit den Münchnern zu tun bekommt, muss der Rekordmeister aufpassen: Der Angreifer war in den vergangenen neun Bundesliga-Spielen der Fohlen an zehn Treffern beteiligt.

>>> Zum Matchcenter der Partie

SC Freiburg - VfL Wolfsburg

Bollwerke: Freiburg ist zu Hause die Mannschaft mit den wenigsten Gegentoren (mit dem BVB), Wolfsburg hält auswärts die Bestmarke, teilt sie sich aber mit Gladbach.

>>> Zum Matchcenter der Partie

FC Augsburg - 1. FSV Mainz 05

Gerne gegen die 05er: Augsburg ging in drei der vergangenen vier Bundesliga-Partien gegen Mainz als Sieger vom Platz.

>>> Zum Matchcenter der Partie

Bayer 04 Leverkusen - FC Schalke 04

In Form: Schalke ist seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen (vier Siege), Leverkusen ist seit fünf Partien ungeschlagen, gewann davon ebenfalls vier. Reißt eine der Serien im direkten Aufeinandertreffen?

>>> Zum Matchcenter der Partie

1. FC Union Berlin - 1. FC Köln

Bester Aufsteiger: Union Berlin feierte alleine mehr Dreier (fünf) als die anderen beiden Aufsteiger Köln und Paderborn zusammen (drei). Darunter waren beachtliche Siege gegen die Top-Teams Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.

>>> Zum Matchcenter der Partie

SV Werder Bremen - SC Paderborn 07

Rekord in Aussicht: Trifft Paderborn-Torjäger Streli Mamba in Bremen, holt er Elias Kachunga als SCP-Rekordtorschütze (2014/15 sechs Treffer in 32 Einsätzen) in der Bundesliga ein.

>>> Zum Matchcenter der Partie